Kraniche vorm Sonnenuntergang im Anklamer Stadtbruch. Foto: Günther Hoffmann

Urlaubsziele in Deutschland boomen, besonders in diesen Zeiten. Ich zeige euch Regionen in Mecklenburg-Vorpommern, die weniger bekannt- und trotzdem sehr sehenswert sind. Es erwarten euch unverbaute und nahezu ungezähmte Naturlandschaften – Oasen für seltene Pflanzen und Tiere. Und für stressgeplagte Großstädter. Ihr könnt ausgedehnte Radtouren machen, auf Seeadler-, Biber- oder Kranich-Safari gehen, den „Amazonas des Nordens„ mit dem Kanu erkunden, den Sternenhimmel bestaunen oder einfach nur die Stille genießen. Meine Tipps für einen Urlaub in der Flusslandschaft Peenetal und Stettiner Haff.

Weiterlesen