Kategorie: Europa (Seite 1 von 8)

La vie est belle – ein Spätsommer in Burgund, Frankreich

 

Ein leichter Wind weht durch das Weinlaub, das der Spätsommer in tiefes Rot getaucht hat. Vögel zwitschern, kleine Eidechsen huschen emsig am alten Mauerwerk des Hauses auf und ab, kreuz und quer. Einfach so daliegen und die warmen Strahlen der Septembersonne auf der Haut spüren, in das Blau des Himmels schauen und das Leben genießen – stundenlang. Wann habe ich das zum letzten Mal getan? Ich kann mich nicht erinnern.  

Weiterlesen

Erlebe das grüne Wunder – was eine Auszeit im Baumhaus so besonders macht

„Leg dich an einem schönen oder auch windigen Tag in den Wald, dann weißt du alles selbst“, schrieb der österreichische Schriftsteller Robert Musil einst. Auf mich haben Bäume und Wälder seit jeher eine magische Anziehungskraft und so gehörte es zu meinen größten Träumen, einmal in einem Baumhaus zu übernachten. Jetzt habe ich es endlich getan, und es war wirklich wunderbar: der warme, würzige Duft des Holzes, das Knarzen der Äste und das Spiel des Windes in den Blättern. Sonst nichts. Entschleunigung pur. Es gibt aber noch viele andere Gründe, warum ihr euch eine Auszeit im Grünen nicht entgehen lassen solltet.

Weiterlesen

Es war einmal … Eine Schlösser-Tour durch Holland


Natürlich wusste ich, dass Holland weit mehr zu bieten hat, als alte Windmühlen, Grachten und Gouda. Aber dass es hier etwa 700 Schlösser, Landsitze und Landgüter gibt – das war mir neu. Deshalb habe ich mich aufgemacht, um ein paar der schönsten Schlösser in der Umgebung von Utrecht zu erkunden und in spannende Geschichten aus alten Zeiten einzutauchen. Für euch habe ich meine persönlichen Highlights zusammengefasst. Die Tour lässt sich am besten per E-Bike machen, denn auch in Sachen sichere Fahrradwege sind die Niederländer ziemlich gut aufgestellt.

Weiterlesen

Steinhuder Meer: Viel mehr als nur ein Badesee

Das Steinhuder Meer kannte ich noch aus meiner Jugend, als man an heißen Sommertagen einen Ort suchte, der Abkühlung versprach. Denn wenn es eines gibt, das in meiner Heimatstadt fehlt, ist das ein Badesee. Das Steinhuder Meer ist der größte See Nordwestdeutschlands und daher ein beliebtes Ausflugsziel. Was man hier noch machen kann, außer zu schwimmen und vom Steg aus den Sonnenuntergang zu bewundern? Ziemlich viel: zum Beispiel SUP-Yoga, Klettern, Stand up Paddling, Axtwerfen, Bogenschießen, Moorwanderungen und Radfahren. Ich war vor Ort im Naturpark unterwegs und habe es ausprobiert.

Weiterlesen

Die grünen Oasen von Paris – nachhaltige Tipps für euren Städtetrip


Eiffelturm, Mona Lisa und Sacré-Cœur habt ihr schon gesehen? Umso besser, denn dann ist es an der Zeit, Paris mal anders zu entdecken. Ich zeige euch die grünen Seiten dieser Stadt, fernab vom Massentourismus. Von Bio-Märkten über Urban-Gardening-Projekte bis hin zu tollen vegetarischen oder veganen Restaurants und Cafés. Hier kommen meine Tipps für einem nachhaltigen Städtetrip in Paris.

Weiterlesen

Entschleunigung: Warum ihr euren nächsten Wellnessurlaub auf Juist verbringen solltet

»Zauberland« bedeutet »Töwerland« übersetzt. Wer einmal hier war, weiß, warum dieser Name so passend ist. Juist – das ist die Entdeckung der Langsamkeit, denn hier gibt es nicht einmal Autos. Stattdessen hört man das leise Hufgetrappel der Pferdekutschen und das Rauschen des Meeres. Bereits bei der Ankunft werdet ihr merken, wie entschleunigend diese Insel wirkt – und das macht sie zum perfekten Ort für einen Wellnessurlaub. Ich zeige euch, welche Treatments ihr euch nicht entgehen lassen solltet – von der Meersalz- oder Meerschlammkörperpackung über ein Meeresalgenbad bis hin zur Thalasso-Klimatherapie. Eines ist sicher: nach dieser kleinen Inselauszeit werdet ihr euch wie neu geboren fühlen.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2018 Rebeccas Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑