Kategorie: Green Living (Seite 1 von 9)

La vie est belle – Schöne Ferienhäuser im Burgund, Frankreich

 

Burgund ist ein Highlight im Herzen Frankreichs. Hier treffen Felder, Wälder, Wiesen und Weinberge auf liebliche mittelalterliche Dörfer, deren Steinhäuschen mit farbenfrohen Fensterläden verzücken. Zahlreiche Seen und Flüsse laden an heißen Sommertagen zu einem spontanen kühlen Bad ein. Und dann sind da noch all die tollen Märkte, Cafés, Restaurants und Patisserien – die Franzosen wissen halt, wie guter Genuss geht. In meinem Blogbeitrag zeige ich euch meine Lieblingsorte im Burgund; und ich verrate euch, in welchen traditionellen Ferienhäusern es sich herrlich entspannt urlauben lässt.

Weiterlesen

Wildpflanzen in Ostwestfalen-Lippe: Bitte hilf uns bei unserem Buchprojekt!

Zugegeben, beim Thema Wildkräuter denkt man eher an die Alpen, Süddeutschland oder andere Regionen. Doch auch bei uns in Ostwestfalen-Lippe lassen sich zahlreiche köstliche Kräuter und essbare Wildpflanzen finden. Man muss nur wissen, wo und wie. Unsere Vision ist es, diese durch unser Buch bekannter zu machen und aufzuzeigen, dass ihr Lebensraum schützenswert ist. Essbare Wildpflanzen sind gesund, sie kosten nichts und sie stellen eine gesunde und nachhaltige Art der Ernährung dar. Doch damit dieses Buch entstehen kann, brauchen wir deine Hilfe. Deshalb haben wir eine Crowdfunding-Kampagne gestartet.

Weiterlesen

Wandern in Schweden: 140 Kilometer allein als Frau auf dem Pilgerweg St. Olavsleden

Im Sommer 2021 suchte ich nach einem Abenteuer, das man nicht vergisst. Und ich fand es: Ich reiste nach Schweden, um auf dem nördlichsten Pilgerweg der Welt zu wandern. Allein. Der St. Olavsleden ist insgesamt etwa 580 Kilometer lang und führt von Selånger in Schweden nach Trondheim in Norwegen. Da ich noch nie zuvor gepilgert war und nicht wusste, wie es mir gefallen würde, entschied ich mich, nur eine Teilstrecke zu gehen. 140 Kilometer von Östersund nach Åre. Was ich auf meiner Wanderung allein so erlebt habe und warum die Reise zu einem unvergesslichen Erlebnis wurde, erfahrt ihr hier.

Weiterlesen

Die Highlands von Hessen – mein Wanderurlaub im Nationalpark Kellerwald-Edersee

 

Ursprünglich hatte ich im Oktober letzten Jahres einen Wanderurlaub in Schottland geplant. Doch dann kam alles anders. Warum, könnt ihr euch sicher denken. Zum Glück stieß ich zufällig auf ein Naturparadies, das nur etwa anderthalb Stunden Fahrt von meiner Heimatstadt entfernt liegt – den Nationalpark Kellerwald-Edersee. Ich wanderte auf verschlungenen Pfaden des Urwaldsteigs und begab mich in das Reich von Kobolden, Gnomen und anderen sagenhaften Gestalten. Ich bewunderte bizarre Baumgestalten mit ihrem bemoosten Wurzelwerk und ließ mich immer wieder von den atemberaubenden Ausblicken über den fjordartigen Edersee und das hügelige Waldmeer verzaubern. Stundenlang hätte ich zuschauen können, wie der Nebel dampfend aus den Wipfeln der Bäume emporsteigt. Und dann war da noch Edersee-Atlantis, das mit seiner Palette von Rot-, Gelb, und Grüntönen erstrahlte. »Wow, ist das schön hier«, dachte ich mir staunend, »sieht fast ein wenig aus wie in Schottland!« Da waren sie also – meine heißgeliebten Highlands. Nur in Hessen halt.

Weiterlesen

Urlaub in Deutschland: Die schönsten Tiny Houses & Glamping-Unterkünfte

Werbung. Der Sommer rückt näher. Höchste Zeit, nach schönen Zielen für den Urlaub zu schauen. In Zeiten von Corona setzen viele auf die Heimat, und Deutschland hat alles zu bieten: Berge, Flüsse, Seen, Wälder und Meer … In diesem Blogbeitrag zeige ich euch, wo ihr wunderschöne Ferienhäuser inmitten der Natur mieten könnt. Auf der Plattform naturhäuschen.de gibt es ein großes Angebot an Glamping-Angeboten wie Jurten, Zirkuswagen und Bauwagen. Aber auch tolle Baumhäuser, Tiny Houses und romantische Ferienhäuser findet ihr dort. Eurem unvergesslichen Urlaub in Deutschland steht also nichts im Wege. Hier kommen meine fünf Favoriten.

Weiterlesen

Naturkosmetik für unterwegs – diese Produkte begleiten mich auf Reisen

Werbung* Naturkosmetik boomt. Immer mehr Menschen möchten wissen, was in ihren Pflegeprodukten enthalten ist und setzen auf natürliche Wirkstoffe. Ein Trend, den ich sehr begrüße. Schließlich tun wir damit nicht nur uns selbst, sondern auch der Umwelt etwas Gutes. Ich bin seit vielen Jahren ein großer Fan von Naturkosmetik und da es im Ausland oft schwierig ist, zertifizierte Produkte zu bekommen, nehme ich meine möglichst gleich mit. Während man früher gezielt in Bio-Märkte gehen musste, um Naturkosmetik-Produkte zu kaufen, findet man sie heute fast überall. Wusstet ihr, dass auch Douglas zahlreiche zertifizierte Naturkosmetikmarken im Sortiment hat? Zum Beispiel von Dr. Hauschka, Weleda, Lavera und vielen weiteren Herstellern mehr. In diesem Blogpost verrate ich euch, welche Produkte mich auf meinen Reisen begleiten.

Weiterlesen

Ältere Beiträge

© 2023 Rebeccas Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑