Schlagwort: Ungewöhnlich übernachten Neuseeland

Banks Peninsula – Wandern auf Neuseelands Südinsel


Atemberaubende Panoramen, jahrtausende alte Bäume und abenteuerliche Wanderwege, das bietet Banks Peninsula – die charmante Halbinsel an der Ostküste der Südinsel Neuseelands. Sechs Millionen Jahre ist es her, dass an diesem malerischen Fleckchen Erde zwei Vulkane ausbrachen und die spektakuläre Küstenlinie von Akaroa und Lyttelton bildeten.

Weiterlesen



Erlebt den echten Kiwi-Lifestyle: Karetu Downs Farm Stay
, Neuseeland

Ihr sucht das authentische Neuseeland-Feeling? Dann habe ich was für euch: Im Waipara Valley – einer der berühmtesten Weingegenden von Neuseelands Südinsel – liegt Karetu Downs Farmstay Bed & Breakfast. Dort leben Karen und Bruce mit ihren Kindern auf einer Farm, die 2.000 Hektar Land umfasst. Neben den etwa 5.000 Schafen zählen Angus-Rinder, Hunde, Hühner, Pferde, zwei Schweine und Esel Barney zu den Bewohnern. Wer hier zu Gast ist, kann ganz in den „Kiwi-Lifestyle“ eintauchen – das neuseeländische Farmleben.

Weiterlesen

Glamping und Bäume pflanzen im Te Urewera-Regenwald, Neuseeland

Eben noch hinter urigen Farnen verborgen, lag es plötzlich vor mir: Ein weißes Himmelbett mitten im Wald. In die traumhaft schöne Glamping-Unterkunft des Te Urewera-Bush-Camps habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Doch das war nur eines von vielen Highlights vor Ort. Auch wer im Urlaub etwas mit Sinn tun möchte, ist hier richtig, denn im Rahmen eines Regenwald-Aufforstungsprojektes kann man eigenhändig Bäume pflanzen. Von einer Nacht im Wald, mystischen Maori-Zeremonien und meiner Begegnung mit Wildpferden.

Weiterlesen

© 2019 Rebeccas Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑