Seite 2 von 23

Sightseeing für Genießer – Meine Tipps für einen Tag in Münster & Umgebung


Was ich an Münster mag? Da gibt es vieles. Zum Beispiel, dass das Rad das meist genutzte Verkehrsmittel ist. Jeden Tag besuchen etwa 58.000 Touristen die westfälische Stadt, denn diese hat ziemlich viel zu bieten, kulturell, optisch und kulinarisch. Ich habe mich mitten ins »Geradel« hineinbegeben und geschaut, was man vor Ort auf keinen Fall verpassen sollte. Hier kommen meine Genießer-Tipps für eine Citytour durch Münster und Umgebung.

Weiterlesen

Green Style: Meine Eco-Fashion-Lieblinge für den Sommerurlaub

 

Werbung*. Nachhaltigkeit spielt für mich auch in Sachen Kleidung eine große Rolle – sowohl beruflich, als auch privat. Zum Glück gibt es mittlerweile richtig viele tolle Eco- und Fair-Fashion-Labels, mit deren Kreationen man sich überall sehen lassen kann. Und so dürfen mich meine Lieblingsteile immer auf meinen Reisen begleiten. Für euren nächsten Urlaub habe ich ein paar schöne und aktuelle Highlights zusammengestellt. Egal, ob es ins Yoga-Retreat, ans Meer oder in eine angesagte Trend-Metropole geht – hier ist für jeden Anlass was dabei.

Weiterlesen

Glamping und Bäume pflanzen im Te Urewera-Regenwald, Neuseeland

Eben noch hinter urigen Farnen verborgen, lag es plötzlich vor mir: Ein weißes Himmelbett mitten im Wald. In die traumhaft schöne Glamping-Unterkunft des Te Urewera-Bush-Camps habe ich mich auf den ersten Blick verliebt. Doch das war nur eines von vielen Highlights vor Ort. Auch wer im Urlaub etwas mit Sinn tun möchte, ist hier richtig, denn im Rahmen eines Regenwald-Aufforstungsprojektes kann man eigenhändig Bäume pflanzen. Von einer Nacht im Wald, mystischen Maori-Zeremonien und meiner Begegnung mit Wildpferden.

Weiterlesen

Was hilft gegen Jetlag? Meine Tipps für Weltenbummler


*Werbung. Stau auf der Autobahn, stundenlange Flüge oder Zugfahrten – Reisen kann ganz schön anstrengend sein. Bei Fernreisen macht mich jedoch am meisten der Jetlag fertig, je nach Zeitunterschied komme ich abends nicht zur Ruhe und morgens nicht aus dem Bett. Ich fühle mich unausgeglichen und müde, ein wenig wie bei einem Kater, nur dass ich keinen Alkohol getrunken habe. Nicht umsonst wird der Jetlag auch als „Zeitzonenkater“ bezeichnet. Quälende Müdigkeit, Kopfschmerzen, Schwindel und sogar depressive Verstimmungen können die Folge sein. Auch das Hungergefühl gerät durcheinander.

Weiterlesen

Auf die Piste, fertig, los! Genuss-Skifahren für Anfänger in Altenmarkt-Zauchensee

So geht die „Pizza“: Meine ersten Abfahrtsversuche auf der Piste. Foto: Carsten Heinke.

Gibt es ein Zuspät, um Skifahren zu lernen? Irgendwie war das Thema Wintersport in meinem bisherigen Leben fast gänzlich an mir vorbei gegangen. Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, dass ich in Ostwestfalen-Lippe aufgewachsen bin, das nicht gerade für seine hohen Berge und weißen Schneelandschaften bekannt ist.  Trotzdem war ich neugierig darauf zu erfahren, warum so viele Menschen jedes Jahr aufs Neue begeistert von ihrem Winterurlaub auf der Piste schwärmen. Und so setzte ich mich ganz nach dem Motto „besser spät als nie“ in den Zug nach Salzburg, um mich einer neuen sportlichen Disziplin zu stellen – dem Genuss-Skifahren.  Ein Erfahrungsbericht.

Weiterlesen

Der Dschungel so nah: Panama City & Kajaktour durch den Regenwald, Lago Gatún

Mystische Stimmung: Nebelschwaden ziehen über den Dschungel. Copyright: Shane Lepley.

Es ist laut, es ist heiß, es ist Panama City. In den Gassen des Casco Antiguo vermengen sich rhythmische Salsa- und Bachataklänge mit nervenden Hupkonzerten. Zwischendrin ertönt das schrille Pfeifen tropischer Vögel, sie verkünden, dass der Dschungel nicht weit ist – die Wildnis ruft. Über den Panama-Kanal gelangt man direkt zum Soberanía Nationalpark bei Gamboa und diese Region hat einiges zu bieten: zum Beispiel verschlungene Kayak-Pfade durch den Regenwald, Wasserfälle, Brüllaffen und Kolibris. Meine Tipps für Panama-City und Umgebung.

Weiterlesen

« Ältere Beiträge Neuere Beiträge »

© 2019 Rebeccas Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑