Kategorie: Europa (Seite 2 von 12)

Die schönsten Ausflüge im Münsterland – meine Tipps

 Die Umgebung von Münster hat viel zu bieten: Weite, ebene Landschaften zum Beispiel, zu deren Idylle historische Fachwerkstädtchen, zahlreiche Schlösser und Burgen mit ihren Parkanlagen und Schlossgärten beitragen. Ihr könnt Radfahren und Reiten, durch märchenhafte Wälder wandern, bei einer romantischen Kanutour die Werse erkunden und nette Cafés besuchen. Obendrauf gibt’s sogar noch Flamingos und Wildpferde zu sehen. Hier kommen meine Ausflugstipps fürs Münsterland.

Weiterlesen

Urlaub in Deutschland: Die schönsten Tiny Houses & Glamping-Unterkünfte

Werbung. Der Sommer rückt näher. Höchste Zeit, nach schönen Zielen für den Urlaub zu schauen. In Zeiten von Corona setzen viele auf die Heimat, und Deutschland hat alles zu bieten: Berge, Flüsse, Seen, Wälder und Meer … In diesem Blogbeitrag zeige ich euch, wo ihr wunderschöne Ferienhäuser inmitten der Natur mieten könnt. Auf der Plattform naturhäuschen.de gibt es ein großes Angebot an Glamping-Angeboten wie Jurten, Zirkuswagen und Bauwagen. Aber auch tolle Baumhäuser, Tiny Houses und romantische Ferienhäuser findet ihr dort. Eurem unvergesslichen Urlaub in Deutschland steht also nichts im Wege. Hier kommen meine fünf Favoriten.

Weiterlesen

Hallo Frühling! “52 kleine & große Eskapaden – Wochenenden am Wasser”

Habt ihr Lust auf spannende Abenteuer am, im und auf dem Wasser? Dann solltet ihr euch den neuen Eskapaden-Band “52 kleine & große Eskapaden – Wochenenden am Wasser” nicht entgehen lassen, er führt euch zu den schönsten Plätzen an Seen, Flüssen und am Meer in Deutschland. Wie der Titel schon sagt, findet ihr darin 52 Tipps für unvergessliche Wochenenden – vom Norden über die Mitte bis hin zum Süden Deutschlands. Baden, Paddeln, Wandern, Radeln oder einfach die Leichtigkeit des Seins genießen – es ist sicher für jeden was dabei. Ich freue mich riesig, dass ich ein Kapitel zum Buch beitragen durfte, schaut selbst, wohin es geht …

Weiterlesen

Meine Wintertipps für einen Urlaub im Tannheimer Tal, Allgäu & Tirol
 


Welche Reise werdet ihr nie vergessen? Ich durfte im Winter letzten Jahres eine Ballonfahrt über die Alpen im Allgäu machen; und das war einfach traumhaft schön. Stundenlang in Tausenden Metern Höhe langsam und fast lautlos über die schneebedeckten Bergspitzen und gefrorenen Seen zu gleiten – ein atemberaubendes Gefühl. Aber im Allgäu und in Tirol lässt sich natürlich weitaus mehr erleben, zum Beispiel Winteraktivitäten aller Art: Skifahren, Rodeln, Schneewandern, Schlittschuhlaufen … Und dank der Slow-Food-Küche kommen auch Gourmets voll auf ihre Kosten. Meine Wintertipps für einen Urlaub im Tannheimer Tal, Allgäu & Tirol.

Weiterlesen

Abseits der Touristenpfade – Mecklenburg-Vorpommerns Natur nachhaltig entdecken

Urlaubsziele in Deutschland boomen, besonders in diesen Zeiten. Ich zeige euch Regionen in Mecklenburg-Vorpommern, die weniger bekannt- und trotzdem sehr sehenswert sind. Es erwarten euch unverbaute und nahezu ungezähmte Naturlandschaften – Oasen für seltene Pflanzen und Tiere. Und für stressgeplagte Großstädter. Ihr könnt ausgedehnte Radtouren machen, auf Seeadler-, Biber- oder Kranich-Safari gehen, den „Amazonas des Nordens„ mit dem Kanu erkunden, den Sternenhimmel bestaunen oder einfach nur die Stille genießen. Meine Tipps für einen Urlaub in der Flusslandschaft Peenetal und Stettiner Haff.

Weiterlesen

Naturparadies Polen – Meine Tipps für Masuren & Ermland


Land der kristallenen Seen und dunklen Wälder wird Masuren auch genannt. Kein Wunder, denn das frühere Ostpreußen wartet mit Natur pur, über 3000 Seen und tiefen Wäldern auf. Outdoor-Fans wie ich kommen voll auf ihre Kosten. Man kann Kanu fahren, segeln, Pilze sammeln, Störche beobachten und mit etwas Glück sogar Elche sehen – all das ist möglich. Auch ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten hat Masuren zu bieten. Ich zeige euch, warum ihr das Naturparadies Polen unbedingt selbst erleben müsst. Hier kommen meine Tipps.

Weiterlesen

Ältere Beiträge Neuere Beiträge

© 2022 Rebeccas Welt

Theme von Anders NorénHoch ↑